Die Asien-Presseschau – 29. April 2021: Indien und Covid-19 – Mehr tote Journalisten, als im gesamten Vietnamkrieg. Regenbogen der Hoffnung für Taiwans Halbleiter-Industrie.

The-Straits-Times-Singapore.-Screenshot. 29. April 2021.The-Straits-Times-Singapore. Screenshot. 29. April 2021.

Mit einer bedrückenden Zahl machte heute Morgen die „Straits Times“, das Leib- und Magenblatt der meisten Singapurer auf: „In diesem Jahr sind in Indien mehr Journalisten an Covid-19 gestorben als die Gesamtzahl der Medienleute, die bei der Berichterstattung über den zwei Jahrzehnte andauernden Vietnamkrieg starben.“ Und weiter schreibt das Blatt:Unter den etwa 100 indischen Journalisten, die starben, war ein vielversprechender Journalist in der Mitte seiner Karriere bei der Economic Times, den Singapur vor einem Jahrzehnt im Rahmen des von der Temasek Foundation geförderten Asian Journalism Fellowships aufgenommen hatte. Diesen Monat starben vier Reporter in Mumbai am selben Tag.“

Ich muss gestehen, als Asien-Berichterstatter mit ein paar Jahrzehnten Berufserfahrung auf dem Buckel, da gibt es nur noch relativ wenig Ereignisse, die einem schockieren können. Nein, das ist kein Fehlen von Empathie, ganz im Gegenteil. Aber man hat nur allerhand Wildes, Schockierendes erlebt, über Tragödien und Leid geschrieben, von Folter und Schmerz gehört, dass Ereignisse schon recht nahe einschlagen müssen, um den berühmten Gänsehautmoment noch anwerfen zu können. Beim ersten Lesen heute Morgen erzeugte die schockierende Zahl aus der Straits Times deshalb erstmal Zweifel: „Kann das richtig sein?“

Aber der Kollege hat seine Hausaufgaben natürlich gemacht, sehr gut sogar. 63 Journalisten fanden im gesamten Vietnamkrieg, oder dem „Großen Krieg“ wie die Vietnamesen sagen, im zwei Jahrzehnte währenden Gemetzel in dem südostasiatischen Land den Tod. Die gestorbenen und vermissten Medienleute auf der nordvietnamesischen Seite, die vom Pol Pot-Regime ermordeten Kollegen und auch die chinesischen Kriegsberichterstatter sind da nicht mitgerechnet. Denn allein für Letztere gilt bis heute, dass der Einsatz von Pekings Soldaten auf der Seite Nordvietnams offiziell nie stattgefunden hat. Das freilich ist eine andere Geschichte.

Aber was lernen wir daraus? Der Kampf gegen das in der chinesischen Großstadt Wuhan ausgebrochene Corona-Virus gleicht mehr einem Krieg, einem Weltkrieg gar, und der unheimliche, weil unsichtbare Gegner, das Virus, bietet nicht den geringsten Spielraum, es zu vernachlässigen, nicht ernst zu nehmen oder sonst irgendwie wegdiskutieren zu wollen. Weder ist die letzte Schlacht gegen das Wuhan-Virus schon geschlagen und auch der Krieg ist noch lange nicht gewonnen, geschweige denn vorbei.

Aber jetzt noch eine gute Nachricht: in Taiwan hat es geregnet. Ja, richtig gelesen und wahrhaft kein Witz, auch keine Petitesse. Denn normalerweise schüttet es im Frühjahr auf der subtropischen Insel wie aus Kübeln. Aber aufgrund von Luftverschmutzung und den Auswirkungen der globalen Klimaerwärmung war das segensreiche Nass fast ein Jahr ausgeblieben. Abgesehen von der gebeutelten Landwirtschaft und Wasserbeschränkungen für die geplagte Bevölkerung, litten auf der Hightech-Insel vor allem die Hersteller von Halbleitern unter dem Wassermangel. Denn Microchips brauchen viel, gar sehr viel Wasser.  

So einfach ist Global Warming und die Klimakrise mittlerweile zu erklären: fällt in Taiwan kein Regen mehr, stehen in Wolfsburg die Bänder still. Aber wenn es in Asien regnet, drehen an der New Yorker Nasdaq-Börse die Aktien für High-Tech-Werte in den grünen Bereich.

Die Links dazu anbei, in den Asien-News-Highlights aus den englischsprachigen Tageszeitungen in Süd-, Südost- und Ostasien sowie anderen Weltregionen.*

Geopolitics + South China Sea:

Speaking Of Asia. Lessons from India’s Covid-19 tsunamiThe Straits Times

Biden pleads for unity, warns of Chinese threat, in speech to Congress Straits Times

China+ Taiwan + Hong Kong:

World leaders call for Taiwan at WHATaipei Times

Taiwan minister plays down chances for chip production in EUYahoo Finance China expected to see 8.1% GDP growth in 2021 – China Daily

HK passes bill on immigration that may allow exit bars – Taipei Times

Mainland strives for peaceful reunification, will never allow secession: Taiwan Affairs Office – Global Times/ China

Covid 19 + Vaccine:

India’s Covid-19 death toll passes 200,000 with 3,000 more fatalities in 24 hours – The Straits Times

China, South Asian neighbors to build emergency supplies reserve – China Daily

India records highest daily spike with 360,000 casesThe Statesman

As Covid Crisis deepens, Delhi Crematoriums make space for deadThe Statesman

Thailand. Private sector to help govt speed up vaccine rollout – The Nation

Nepal’s lockdown 2.0, new Covid curbs on travel  – The Kathmandu Post

Myanmar Crisis:

Thailand. 250 Thais flee airstrikes on Myanmar border – The Nation

Local fuel price up 30 per cent in 3 months – Eleven Media

Asean. Editorial: Asean & Myanmar – The Statesman

Hacktivism alone won’t bring down Myanmar’s military, but here’s how it can help – Southeastasia Globe

Myanmar junta launches fresh air raids in rebel territory – Southeastasia Globe

Myanmar ethnic group says it has razed military base near Thai border – Southeastasia Globe

Villager Dies After Being Abducted and Tortured by Myanmar Junta Forces– The Irrawaddy

US Senators Call for Sanctions on Myanmar Oil and Gas Enterprise – The Irrawaddy

The Kathmandu Post. 29. April. 2021. Screenshot

Business + Economy:

India’s economic recoveryvat risk in 2021 with pandemic surge but GDP may grow at 11% in FY22: ADB – The Statesman

Indonesia. ADB holds Indonesia’s GDP growth forecast at 4.5% amid caution over COVID-19 surge, vaccine delay – Jakarta Post

Singapore economy to grow faster than 6% in 2021, but recovery will be more uneven across sectors: MAS – Straits Times

Philippines. ADB slashes 2021 growth forecast for PH – Inquirer 

Việt Nam’s economic growth likely to expand 6.7 pct in 2021: ADB – Vietnam News 

Bangladesh. ADB cuts growth projection for second wave – The Daily Star

Laos to grow 4 per cent in 2021: ADB – Vientiane Times

Nepal’s economy to post modest recovery this fiscal year, says Asian Development Bank  – The Kathmandu Post

Cambodia. ADB forecast: 4% economic growth in 2021 – Phnom Penh Post

Business South Korea. Around 23,000 artworks owned by late Samsung chairman to be donated – Korean Harald

Climate + Environment:

Taiwan-US study shows pollution, rainfall linkTaipei Times

Taiwan: Weather front boosts water supply for two extra days: WAR – Focus Taiwan

Culture + Architecture:

The Vietnamese brand of modernismSoutheastasia Globe

Domestic:

Earthquake India/Bhutan. Earthquake updates – Kuensel 

Politics in the midst of a pandemic as people sufferThe Kathmandu Post



*Wir verlinken hier nur Artikel, die in ganzer Länge und kostenfrei erhältlich sind. Dennoch kann es passieren, dass Sie beim ersten Nutzen dieser Fremdseiten um eine Registrierung bei den jeweiligen Medien gefragt werden. Das sollte in der Regel unproblematisch und nur bei der ersten Nutzung nötig sein. Wenn es dennoch nicht klappt, lassen Sie uns das wissen, damit wir diese Objekte fortan aus unserem Angebot entfernen. Wenngleich diese Links mit

Über den Autor

Jürgen Kremb
ist ein deutscher Autor, Journalist und Auslandskorrespondent, der vorwiegend zu Asien, Menschenrechten und den Sicherheitsdiensten publiziert. Er studierte und lehrte Ostasienwissenschaften (Japanologie, Sinologie, Tibetologie), Volkswirtschaft und Journalismus an der FU Berlin sowie an der Pädagogischen Hochschule in Taipei/ Taiwan. Als Autor schrieb er für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften im deutschsprachigen Raum. Dazu berichtete er für dpa, den Hörfunk und leitete mehr als zwei Jahrzehnte die SPIEGEL-Redaktionsvertretungen in Beijing, Singapur und Wien. Heute lebt Jürgen Kremb als Berater und Startup-Unternehmer in Wien und meist Singapur, von wo er sich gelegentlich auch für die NZZ und das Handelsblatt meldet.

Kommentar hinterlassen zu "Die Asien-Presseschau – 29. April 2021: Indien und Covid-19 – Mehr tote Journalisten, als im gesamten Vietnamkrieg. Regenbogen der Hoffnung für Taiwans Halbleiter-Industrie."

Hinterlasse einen Kommentar