Die Asien-Presseschau – 21. April 2021: Xi Jinpings Konzept für eine neue – chinesische – Weltordnung. Verliert Indien die Kontrolle über die Covid-19 Pandemie?

China Daily. Screenshot 21. April 2021.China Daily. Screenshot 21. April 2021.

Auf der südchinesischen Insel Hainan tagt diese Woche das Boao-Forum (ausgesprochen „Bohr-Au“. Chin: 博鳌亚洲论, Bó’áo Yàzhōu Lùntán), die chinesische Version des Davoser Weltwirtschaftsgipfels für den asiatischen Kontinent. Der Pekinger Staats- und Parteichef Xi Jinping nutzt das Treffen normalerweise, um seine Version von einer neuen, will heißen chinesischen Weltordnung darzulegen. Das stellt er sich folgendermaßen vor:

„China wird sich weiterhin für Frieden, Entwicklung, Zusammenarbeit und gegenseitigen Nutzen einsetzen, Freundschaft und Zusammenarbeit mit anderen Ländern auf der Grundlage der Fünf Prinzipien der friedlichen Koexistenz entwickeln und eine neue Art von internationalen Beziehungen fördern. China wird weiterhin mit der WHO und anderen Ländern bei der Bekämpfung von Covid-19 zusammenarbeiten, seine Verpflichtung einhalten, Impfstoffe zu einem globalen öffentlichen Gut zu machen, und mehr tun, um den Entwicklungsländern bei der Bekämpfung des Virus zu helfen.“

Man muss sich ernsthaft fragen, ob der Mann wirklich glaubt, dass seine Gäste ihm dieses kommunistische Partei-Kauderwelsch abkaufen? Menschenrechtsverletzungen in Xinjiang? Unterdrückung der Demokratiebewegung in Hongkong? Angekündigter Überfall auf das demokratische Taiwan? Nie gehört? Oder haben sie da mittlerweile einen Sprachroboter auf’s Podium gesetzt?

Geradezu als Hohn mutet es da an, was Pekings Propaganda-Sprachrohr „Global Times“ in der heutigen Ausgabe durchblicken lässt. Der gerade inhaftierte, systemkritische Hongkonger Verleger Jimmy Lai werde wohl sein Medienimperium um die Tageszeitung „Apple Daily“ verkaufen müssen – „wegen finanzieller Schwierigkeiten“.

Leider scheint das chinesische Modell der Staatsführung nun auch in Südostasien, explizit in Thailand, Schule zu machen. Dieser Tage wurde bekannt, dass die Universität Khon Kaen (KKU) die Arbeitserlaubnis von David Streckfuss, einem Experten für Majestätsbeleidigung gekündigt hatte, kurz nachdem er an einem Workshop über Dezentralisierung in Thailand teilgenommen hatte.

Die Universitätsverwaltung kam zu dieser Entscheidung, nachdem sie Besuch von der Polizei erhalten hatte und angeblich von den Einwanderungsbehörden unter Druck gesetzt worden war. Um die Vorgänge von Streckfuss – einem Amerikaner, der seit 35 Jahren in Thailand lebt, dem aber nun sein Visum entzogen wurde – haben einige Royalisten eine Online-Kampagne gestartet. Sie beschuldigen ihn, ein CIA-Agent zu sein.

Die Links dazu anbei, in den Asien-News-Highlights aus den englischsprachigen Tageszeitungen in Süd-, Südost- und Ostasien sowie anderen Weltregionen.*

Geopolitics + South China Sea + Boao Forum: 

Xi’s new world order for the New Erasinocism.com

Bao Forum China, Xi: China will never seek hegemony, sphere of influence – China Daily

Quotable quotes from Boao Forum – Chinadaily.com.cn

Xi Jinping: Full text of Xi’s speech at Boao forum opening ceremony – China Daily 

Diplomacy South Korea. Biden-Suga summit leaves Moon with few optionsKorea Herald

Diplomacy Saudi-Iran. Editorial, Saudi-Iran talks – Dawn

Focus Taiwan, Screenshot 21. April 2021.
Focus Taiwan, Screenshot 21. April 2021.

China + Taiwan + Hong Kong:

Digital China: China set to expand digital currency trialsChina Daily

Shutdown of Jimmy Lai’s Apple Daily in HK possible amid sale of paper’s Taiwan edition: observerGlobal Times/ China

TSMC shares dip below NT$600, sending Taiex lower – Focus Taiwan

Covid-19 + Vaccine:

India’s Covid-19 surge hits new record of over 2,000 deaths in a day as oxygen supply runs short – Straits Times

Vaccine China-Indonesia. China to cooperate with Indonesia against ‚vaccine divide‘ – China Daily

Covid-19 Bangladesh. Pandemic creates 20.45 million new poor – The Daily Star 

Covid-19 Bhutan. Lockdown possible anytime cautions health minister – Kuensel 

Straits Times, Singapur. Screenshot 21. April 2021.
Straits Times, Singapur. Screenshot 21. April 2021.

Myanmar Crisis:

In Myanmar, Offshore Gas Workers Weigh Strikes to Cut Junta Funds New Naritif

Regime Disputes Protest-Related Death Toll Compiled by AAPP – The Irrawaddy

EU Sanctions 10 More Myanmar Regime Members But Some Still Missing – The Irrawaddy

Thai PM Prayuth to skip ASEAN summit on Myanmar in Jakarta – Jakarta Post

Some private banks re-run for some services, Yangon ATMs being crowded – Eleven Media  

65 journalists arrested from Feb 1 to April 15, 31 released – Eleven Media 

Business + Economy:

EU seeks greater Taiwanese investment as chip shortage bitesYahoo Finance

IMF chief: China has made great strides in digital economy – China Daily

Telecom Thailand. Thai billionaire’s bid for Intouch, AIS offers Singtel financial flexibility for 5G investments: Fitch – Straits Times

Economy Thailand. Kasikorn Research slashes growth forecast for Thai economy – The Nation

Philippines recovery seen lagging region – Inquirer 

Aviation: Vietnamese, US firms join hands to develop aviation infrastructure – Vietnam News

Climate + Environment + Nuclear Waste:

UN chief: China-US cooperation vital in tackling climate crisis – Xinhua for China Daily

Chinese FM denounces Japan’s pseudoscience on radioactive water, urges it to take responsibility – Global Times/ China

Domestic:

Singapore takes Swiss cheese approach to Covid-19 contact tracing – Straits Times

Covid-19 breathalysers could be used on large scale in Singapore soon – Straits Times

Streckfuss is just the latest victim in Thailand’s academic freedom crackdownGlobe Southeastasia

*Wir verlinken hier nur Artikel, die in ganzer Länge und kostenfrei erhältlich sind. Dennoch kann es passieren, dass Sie beim ersten Nutzen dieser Fremdseiten um eine Registrierung bei den jeweiligen Medien gefragt werden. Das sollte in der Regel unproblematisch und nur bei der ersten Nutzung nötig sein. Wenn es dennoch nicht klappt, lassen Sie uns das wissen, damit wir diese Objekte fortan aus unserem Angebot entfernen. Wenngleich diese Links mit Sorgfalt ausgewählt werden, übernehmen wir keine Garantie für die Richtigkeit und journalistische Integrität dieser Anbieter. Die meisten Links oben werden mit freundlicher Genehmigung der ANN (Asian News Network/ Bangkok) zur Verfügung gestellt. Artikel hinter einem Paywall machen wir extra kenntlich.

Über den Autor

Jürgen Kremb
ist ein deutscher Autor, Journalist und Auslandskorrespondent, der vorwiegend zu Asien, Menschenrechten und den Sicherheitsdiensten publiziert. Er studierte und lehrte Ostasienwissenschaften (Japanologie, Sinologie, Tibetologie), Volkswirtschaft und Journalismus an der FU Berlin sowie an der Pädagogischen Hochschule in Taipei/ Taiwan. Als Autor schrieb er für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften im deutschsprachigen Raum. Dazu berichtete er für dpa, den Hörfunk und leitete mehr als zwei Jahrzehnte die SPIEGEL-Redaktionsvertretungen in Beijing, Singapur und Wien. Heute lebt Jürgen Kremb als Berater und Startup-Unternehmer in Wien und meist Singapur, von wo er sich gelegentlich auch für die NZZ und das Handelsblatt meldet.

Kommentar hinterlassen zu "Die Asien-Presseschau – 21. April 2021: Xi Jinpings Konzept für eine neue – chinesische – Weltordnung. Verliert Indien die Kontrolle über die Covid-19 Pandemie?"

Hinterlasse einen Kommentar