Die Asien-Presseschau – 27. April 2021: Letzter Handy-Clip von der vermissten indonesischen U-Boot-Crew. In Taiwan gehen die Kinder aus. Und Südostasien fürchtet das Übergreifen der indischen Corona-Mutanten.

Ein gespenstiges Dokument der Vergänglichkeit, menschlicher Verletzlichkeit und der Flüchtigkeit unseres Seins vor allem, geht auf Instagram viral. Kurz vor ihrem Abtauchen zu einer Torpedoübung, die wie wir jetzt wissen schief gegangen ist, sang die Crew des vermissten indonesischen U-Boots KRI Nanggala 402 noch gut gelaunt ein Abschiedslied. In ein paar Tagen wollten sie sich wieder melden. Aber der kurze Clip ist jetzt das Letzte, was den Angehörigen und der Nachwelt von den 53 U-Bootfahrern geblieben ist. Jetzt hat der Tod in den schwimmenden Särgen ein Gesicht. Ein Clip mit Gänsehautmoment. Man mag nicht daran denken, wie grausam die jungen Männer wohl sterben mussten.

Es sind die Art von Meldungen, wie man sie gerade in Südostasien alle zwei, drei Monate in den Zeitungen liest. Frau von Python verschlungen. Gänsehaut zwei.

Aber nichts im Vergleich zu den apokalyptischen Reitern, die gerade durch den indischen Subkontinent galoppieren. Die wohl unaufgeregteste, aktuelle Zusammenfassung findet sich heute Morgen auf Gabor Steingarts Morning Briefung aus dem Munde von Peter Rimmele, dem Leiter des Neu-Delhi-Büros der CDU-nahen Konrad-Adenauer Stiftung – (bis zum Ende runterscrollen).

Was in Europa hingegen noch nicht durchgesickert ist, ganz Südostasien, mit seiner wirtschaftlich stets engen und oft bis ins familiäre gehenden Verflechtungen zum Bevölkerungsriesen gerade nebenan, ist ob der Ereignisse auf dem Subkontinent in Schockstarre verfallen. Man fürchtet nun die zweite Welle, die ansteckender und deswegen wesentlich verheerender, so die Vorhersagen der Virologen, in den nächsten Tagen über die Länder der Region mit mehr als 650 Millionen Menschen hereinbrechen wird. Im kleinen Laos haben die Behörden, zu Tode erschrocken von den Bildern aus Indien, schon das Sportstadion der Hauptstadt Vientiane zum Covid-19-Notlazaret umgebaut. Jetzt heißt es nur noch beten und warten.

Das hilft in Taiwan nichts mehr. Ganz anderes Thema zwar, aber genauso tödlich. Denn Taiwans junge Leute wollen nicht mehr. Nein, es geht hier ausnahmsweise nicht um die „rote Gefahr“ aus China, sondern um die Zeugungsunwilligkeit der Hightech-Nation und seiner jungen Bürger.

Derzeit verzeichnet der Weltmeister in Halbleiterproduktion die niedrigste Produktionsrate, wenn es um den Nachwuchs der Inselnation geht. Die Regierung von Präsidentin Tsai Ing-wen macht sich ernsthaft Sorgen, wie man der Unlust an die Zukunft zu denken auf die Sprünge helfen kann. Ob Steuererleichterungen, wie jetzt geplant noch helfen, das ist äußerst fraglich. Denn wie überall in Ostasien, besonders auch in China, wollen sich junge Leute dem ewigen Hamsterrad aus Schul-Leistungsdruck, Uni-Aufnahmedruck, Arbeitsplatz-Druck und dann dem Druck Kinder in die Welt zu setzen durch einen General-Geburts- und Zeugungsstreik entziehen.

Nirgendwo auf der Welt sind die Geburtenraten so niedrig wie in Taiwan, Südkorea, Hongkong, Singapur und China. Warum? Vielleicht ist dies der offenkundige Widerstand der Erben von Konfuzius gegen Konformität und den allgegenwärtigen, gesellschaftlichen Zwang, immer nur funktionieren zu müssen.

Die Links dazu anbei, in den Asien-News-Highlights aus den englischsprachigen Tageszeitungen in Süd-, Südost- und Ostasien sowie anderen Weltregionen.*

Geopolitics + South China Sea:

Senators cross party lines to denounce China’s ‘illegal, unwarranted incursions’Inquirer

EU planning subsidies to lure investment by TSMC, other chipmakersFocus Taiwan

China + Taiwan + Hong Kong:

Travel. Hong Kong – Singapore air travel bubble opens May 26 – China Daily

Taiwan to increase funding in hope of boosting sagging birth rates – Focus Taiwan

Submarine Indonesia:

Video of KRI Nanggala 402 crew singing goodbye song went viral – Instagram for ANN 

Covid-19 + Vaccine:

Vaccine. US to share up to 60 mln AstraZeneca vaccine doses globally: White House – Reuters for The Daily Star

India-US. Modi reiterates commitment to vaccine friendship in phone call with Biden – The Daily Star

Vaccine India. Opinion: Vaccine allocation must be rational – The Statesman

Bangkok lockdown decision on Wednesday – The Nation

Phnom Penh lockdown extended another week – Phnom Penh Post

Prohibitory orders enforced in Kathmandu Valley for 15 days starting Thursday – Kathmandu Post

Laos. Sports stadium to become makeshift hospital as virus cases surge – Vientiane Times

Myanmar Crisis + ASEAN:

Opinion: Jokowi, ASEAN’s first chief negotiator on Myanmar – Jakarta Post

Analysis: How Indonesia guaranteed the success of the ASEAN SummitJakarta Post

Editorial: Asean navigates key test on MyanmarStraits Times

Screenshot, Korean Herald. 27. April 2021.

Culture + Oscar:

Oscar South Korea. Youn Yuh-jung wins Oscar – Korea Herald 

Business + Economy:

Temasek joins 64-year-old founder on path to next India unicornYahoo Finance

Airport Philippines. Naia privatization plan falls through – Inquirer 

Chinese firms file more patent applications overseasChina Daily

Singapore’s supply chain resilience, IP regime key in drawing global investors: Trade and Industry Minister – Straits Times

South Korea’s economy grows faster than expected in Q1, heralding rebound this year – Korea Herald

Economy Vietnam. VEPR: Vietnamese economy could grow by 6.3% in 2021Vietnam News  

Climate + Environment:

Opinion: Biden’s star trek on climate change – Andrew Sheng for The Nation

Domestic + Japan Olypics:

Olympics Japan. Editorial: Tokyo Games countdown – Dawn

Yahoo News, Screenshot. 27. April 2021.
Yahoo News, Screenshot. 27. April 2021.

Crime + Law + Snakes:

Woman Swallowed By Python As She Checked On Her Cornfield – Yahoo News

*Wir verlinken hier nur Artikel, die in ganzer Länge und kostenfrei erhältlich sind. Dennoch kann es passieren, dass Sie beim ersten Nutzen dieser Fremdseiten um eine Registrierung bei den jeweiligen Medien gefragt werden. Das sollte in der Regel unproblematisch und nur bei der ersten Nutzung nötig sein. Wenn es dennoch nicht klappt, lassen Sie uns das wissen, damit wir diese Objekte fortan aus unserem Angebot entfernen. Wenngleich diese Links mit Sorgfalt ausgewählt werden, übernehmen wir keine Garantie für die Richtigkeit und journalistische Integrität dieser Anbieter. Die meisten Links oben werden mit freundlicher Genehmigung der ANN (Asian News Network/ Bangkok) zur Verfügung gestellt. Artikel hinter einem Paywall machen wir extra kenntlich.

Über den Autor

Jürgen Kremb
ist ein deutscher Autor, Journalist und Auslandskorrespondent, der vorwiegend zu Asien, Menschenrechten und den Sicherheitsdiensten publiziert. Er studierte und lehrte Ostasienwissenschaften (Japanologie, Sinologie, Tibetologie), Volkswirtschaft und Journalismus an der FU Berlin sowie an der Pädagogischen Hochschule in Taipei/ Taiwan. Als Autor schrieb er für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften im deutschsprachigen Raum. Dazu berichtete er für dpa, den Hörfunk und leitete mehr als zwei Jahrzehnte die SPIEGEL-Redaktionsvertretungen in Beijing, Singapur und Wien. Heute lebt Jürgen Kremb als Berater und Startup-Unternehmer in Wien und meist Singapur, von wo er sich gelegentlich auch für die NZZ und das Handelsblatt meldet.

Kommentar hinterlassen zu "Die Asien-Presseschau – 27. April 2021: Letzter Handy-Clip von der vermissten indonesischen U-Boot-Crew. In Taiwan gehen die Kinder aus. Und Südostasien fürchtet das Übergreifen der indischen Corona-Mutanten."

Hinterlasse einen Kommentar